Polterabend in Österreich

Der Begriff „Polterabend" in Österreich ist nicht zu verwechseln mit der deutschen Bedeutung, vielmehr ist er Synonym für den deutschen Begriff Junggesellenabschied bzw. Junggesellinnenabschied.

Die Feiern werden in Österreich ähnlich zu den deutschen abgehalten. Am so genannten letzten Abend in Freiheit wird die zukünftige Braut bzw. der zukünftige Bräutigam mit Spielen und Aufgaben überrascht.

Ähnlich zum deutschen Brauch der Verabschiedung des Junggesellen bzw. der Junggesellin trägt die komplette Feiergesellschaft einheitliche T-Shirts zum Polterabend. Diese werden mit lustigen Sprüchen und Motiven bedruckt.

Polterabend in Wien

Ähnlich zu deutschen Großstädten sieht man in den Hochzeitsmonaten in Wien viele Gruppen, die den Polterabend feiern. Sehr oft beginnt der Abend mit einer Kneipentour und endet in einer der zahlreichen Tabledance Bars in der österreichischen Hauptstadt. Viele dieser Clubs bieten besondere Specials für den letzten Abend vor der Hochzeit, bei denen oftmals eine Lapdance oder eine Bühnenshow für Braut bzw. Bräutigam im Sonderpreis enthalten sind.

Viele Abschiedsgruppen feiern den Polterabend auch oft an einem ganzen Wochenende und so begegnet man in Wien nicht nur Einheimischen sondern auch vielen Auswärtigen, die extra zu diesem Anlass nach Wien gekommen sind.

Poltern im Kurzurlaub

Neben Wien erfreuen sich auch andere österreichische Städte wie Salzburg, Graz, Linz, Innsbruck oder Klagenfurt an Abschiedsgruppen, die es anlässlich des Polterabends in die Großstädte zieht. Auch das benachbarte Ausland ist häufig Ziel der Poltergesellschaften.

Vor allem Abschiedgruppen aus Niederösterreich, dem Burgenland oder der Steiermark zieht es immer öfters aufgrund der kurzen Entfernung nach Osteuropa, denn hier ist das Feiern billiger als in heimischen Städten. So erfreuen sich Budapest (Ungarn) und vor allem Bratislava (Slowakei) an österreichischen Touristen, die den Polterabend in diesen Osteuropäischen Metropolen feiern.

Abschiedsgruppen aus Kärnten oder der südlichen Steiermark poltern immer öfters in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana.

In diesen osteuropäischen Großstädten feiern aber nicht nur die Österreicher, sondern auch viele Engländer und so ist es nicht verwunderlich, dass es in diesen Städten besondere Guides für den Polterabend gibt, die mit Insiderwissen diese letzte Feier in Freiheit unvergesslich machen.